• Willkommensangebot für alle
  • Bis zu 30% Rabatt
  • Kostenlose Bonuspillen
Kundendienst Kundendienst
Arbeitsstunden 09:00 - 17:00 Deutschland: Deutschland Gebührenfrei:
Zahlungsarten
Lieferung

Alprostadil injection

4.9
Alprostadil

Alprostadil - das Produkt gegen Erektionsstörungen

Die Hauptanwendung des Wirkstoffs liegt in der Behandlung und der Feststellung von Erektionsstörungen, die durch physische Faktoren verursacht werden, und ist daher ein geeignetes und beliebtes Mittel gegen Potenzstörungen.

Der aktive Wirkstoff Alprostadil ist Bestandteil des menschlichen Stoffwechselvorgangs und ist somit eine vom Körper selbst produzierte Substanz.

Alprostadil 500mcg/ml; 1ml

Paket Pro injection Preis Ersparnisse Bonus
1 injection € 412.32
412.32
2 injections € 382.26
764.51
€ 60.13

Führt man sich diese Substanz zu unterstützt man die Erweiterung der Gefäßkörper. Diese gefäßerweiternden Eigenschaften kommen vor allem bei der Behandlung von Durchblutungsstörungen zum Einsatz.

Alprostadil Kaufen: Wirkungsweise des Arzneimittels

Alprostadil ist ein künstlich hergestellter Wirkstoff, welcher einem natürlichen, im Körper vorkommenden Gewebshormon jedoch völlig ähnlich ist. Dabei handelt es sich um das Gewebshormon Prostaglandin E1 (PGE1) aus der Gruppe der Prostaglandine. Dieser Botenstoff besitzt eine ganze Reihe von verschiedenen Funktionen im Körper. Der Hauptgrund für seine Beliebtheit liegt in der Entspannung der Muskulatur und der Erweiterung der Blutgefäße und kann somit als Präparat gegen Erektionsstörungen neue Zuversicht und Lebensfreude schenken.

Das Mittel sorgt dafür, dass das Blut einfacher und schneller in den Penis gelangt – dies führt zu einer Erektion und ist deshalb besonders geeignet für die Behandlung bei Männern. Es wirkt schneller als ähnliche Produkte in Tabletten oder in Gel-Form.

Weitere Anwendungsgebiete von Alprostadil

Jedoch kann Alprostadil auch Menschen helfen, die generell an Durchblutungsstörungen leiden und ist auch hier ein viel eingesetztes Mittel zur Behandlung. Beispielsweise im Bereich des Darms oder den Muskelzellen, die sich in den Wänden der Blutgefäße befinden. Kleine Blutgerinnsel, die sich durch eine Störung der Durchblutung bilden können, werden ebenfalls mit Alprostadil sicher bekämpft.

Wie benutze ich Alprostadil?

Viele Erektionssteigernde Präparate werden in Tablettenform verabreicht, können jedoch nicht so zielgerichtet im Körper arbeiten wie dieses Präparat. Das Medikament wird als Injektionslösung eingesetzt (bekannt als SKAT-Verfaren), kann jedoch ebenfalls als Stäbchen für die Harnröhre eingesetzt werden (bekannt als MUSE-Verfahren).

Das Wirkmittel namens Alprostadil wird entweder in die Schwellkörper des Penis injiziert oder in die Hauptharnröhre eingeführt. Dort verstärkt Alprostadil den Blutfluss und erhöht die Schwellkraft bei sexueller Erregung. Um eine Schädigung des Schwellkörpers zu vermeiden, ist eine korrekte Anwendung und Dosierung essentiell (verwenden Sie keine Creme an der Injektionsstelle). Außerdem ist bei regelmäßiger Anwendung (Eigen-Injektion, Einbringen in die eigene Harnröhre) eine Kontrolluntersuchung durch den behandelnden Arzt alle drei Monate erforderlich.

Alprostadil rezeptfrei in Deutschland bestellen

Durch unsere Online-Apotheke können Sie Alprostadil auch ohne Rezept oder Verschreibung erhalten. Rezeptfreies Bestellen ist einfach und die Lieferung erfolgt nach Deutschland und in alle benachbarten Länder. Hier können Sie Alprostadil zu günstigen Preisen und in absoluter Markenqualität kaufen. Unsere Niedrig Preis Angebote sind wesentlich günstiger als herkömmliche Apotheken.

Die richtige Dosierungsmenge und Anwendung bei Verwendung als Injektion

Die Abkürzung SKAT, steht für Schwellkörper-Autoinjektions-Therapie. Die Bedeutung dessen ist einfach als der Begriff: Es heißt, dass der Mann sich durch eine Injektionslösung den Wirkstoff in den Penis führt. Achten Sie dabei darauf, dass Sie hygienisch vorgehen und bestenfalls die Stellen am Körper desinfizieren, die sie zur Injektion verwenden.

Es kann verschiedene Versuche kosten, die geeignete Dosierung für den Einzelnen zu finden. Es gilt, eine möglichst hohe Dosis zu verwenden, um eine zuverlässige Wirkung zu erzielen, aber auch eine ausreichend niedrige, um ungünstige Auswirkungen zu vermeiden.

Die Wirkung kann innerhalb von 5-20 der Verabreichung beobachtet werden, wenn es für erektile Dysfunktion eingenommen wird. Wirksam ist es für etwa 60-90 Minuten nach der Einnahme. Im Allgemeinen beginnen Männer mit Erektionsstörungen, die auf die Nerven zurückzuführen sind, mit einer Dosierung von 1,25 Mikrogramm, alle anderen mit 2,5 Mikrogramm. Üblicherweise liegt die Dosis zwischen 10 und 20 Mikrogramm, die Gesamtdosis sollte jedoch 40 Mikrogramm nicht überschreiten.

Bevor Sie selbständige Behandlungen beginnen, ist es notwendig, sich über die angemessene Vorgehensweise mit seinem Arzt auszutauschen.

Die richtige Dosierung beibehalten

Haben Sie einmal die für Sie passende Dosierung gefunden, sollten Sie diese Dosis beibehalten. Bei dem Präparat ist es nicht so, dass, wenn sie mehr von dem Wirkstoff nehmen auch eine bessere Wirkungsweise erzielen können.

Achten Sie darauf, dass eine weitere Injektion erst nach 24 Stunden tätigen und das Medikament nicht öfter als 3-mal in der Woche anwenden.

Die Selbständige Behandlung mit Alprostadil

Bei einigen besteht die Sorge, dass bei der Verwendung der Injektionslösung Verletzungsgefahren bestehen, da die Anwendung nicht ganz gewöhnlich ist. Die Angst sich selbst zu verletzen oder die Alprostadil falsch anzuwenden ist bei einigen Menschen vorhanden.

Gerade aus diesem Grund muss die Injection und die Behandlungsart gemeinsam mit dem eigenen Arzt erprobt, getestet und vollführt werden. Zwar besteht zu Beginn eine kleine Hemmschwelle bei den meisten Anwendern, doch sobald die Injektion einmal selbst angemischt wurde und korrekt an die Unterseite des Penis eingeführt wurde, verlieren sich die Sorgen zunehmend.

Falls Sie bereits Erfahrungen mit der Injektionslösung haben, ist es wichtig, sich vorab die Hände zu waschen und auf die richtige Hygienevorschriften bei der Anwendung zu beachten. Nach erfolgreicher Verwendung sollten Sie die Spritze sicher entfernen. Seien Sie sich sicher, dass Sie niemals eine Spritze mehr als einmal nutzen.

Wer unter Alkoholeinfluss steht, sollte von einer akuten Behandlung erst einmal absehen um das Risiko einer Verletzung oder unsachgemäßen Anwendung zu verringern.

Die Verlässlichkeit der Wirkungsweise von Alprostadil ist sehr gut

Der Gebrauch mit dem Arzneimittelwirkstoff zeigt eine hervorragende Wirkungssicherheit und Zuverlässigkeit: 59-91 % der Nutzer vermelden eine entsprechende verbesserte und positive Wirkung. Auch wenn die Injektion eine zuverlässigere Wirkung hat, berichten die Patienten auch öfter von den positiven Auswirkungen auf die Errektion.

Wie werden Nebenwirkungen von Alprostadil beurteilt?

Bei der Anwendung von Alprostadil wird zwar ein natürliches körpereigenes Hormon nachgebildet, möglicherweise treten aber dennoch Nebenwirkungen auf. Die üblichsten Nebenwirkungen sind zum Beispiel Schmerzen an der Injektionsstelle.

Es können außerdem ein Spannungsgefühl in der Harnröhre, eine unangenehme Erektion, ein schmerzhafter oder geschwollener Hoden oder Harnröhrenblutungen auftreten. Gleichfalls möglich sind Schwindel oder ein Blutdruckabfall.

Bei mangelhafter hygienischer Behandlung können auch Infektionen an der Injektionsstelle auftreten.

Unter welchen Umständen darf Alprostadil nicht eingesetzt werden?

Bei einer Allergie auf den aktiven Wirkstoff dürfen Sie es nicht anwenden. Vermeiden Sie auch die Verabreichung des Arzneimittels, wenn Sie ein Penisprothesenimplantat haben oder in der jüngeren Vergangenheit unter Schmerzerektionen gelitten haben.

Lassen Sie Vorsicht walten, wenn Sie andere verschreibungspflichtige Arzneimittel einnehmen müssen. Bestimmte Arzneimittel können Wechselwirkungen mit Alprostadil haben und Wechselwirkungen verursachen. Sprechen Sie in diesem Fall vor der Einnahme mit Ihrem Arzt.

Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verstanden!